Jahreshauptversammlung 2015

Jahreshauptversammlung 2015

Kommandantenwahl und Verabschiedung in den Feuerwehrruhestand Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Seybothenreuth am vergangenen Dienstagabend wurden die Kommandanten gewählt und ein Kamerad in den Feuerwehrruhestand verabschiedet. Am Dienstag, 05. Januar 2016 um 19.30 Uhr fand im Gasthof „Zum edlen Hirsch“ die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Seybothenreuth statt, die mit 46 Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden wieder gut besucht war. Der stellvertretende Kommandant Christian Pöhnl berichtete von 15 Einsätzen, davon waren 3 Brände, 8 technische Hilfeleistungen, 3 Fehlalarme und eine Sicherheitswache. Viel geübt wurde mit dem neuen HLF 20. Außerdem wurden viele Fortbildungen besucht, wie z.B. Atemschutzlehrgänge, Truppmann- und Truppführerlehrgänge sowie ein Digitalfunklehrgang. Die Leistungsprüfung Wasser wurde mit zwei Gruppen erfolgreich absolviert. Die neuen Digitalfunkgeräte sind alle eingebaut und betriebsbereit. Außerdem wurden alle vier Stellplätze im Gerätehaus mit neuen Batterieladegeräten ausgestattet. Jugendwart Tobias Lindner berichtete von einem erfolgreichen Ausbildungsjahr. Am Jugendleistungsmarsch und der Olympiade beteiligten sich die Seybothenreuther Jungfeuerwehrleute mit je einer Jungen- und einer Mädchengruppe, die beide Pokale erringen konnten. Die Mädchengruppe konnte sich bei der Olympiade gegen alle anderen Teams durchsetzen und belegte den ersten Platz. Die Jugendfeuerwehr war beim Jugendzeltlager des Unterkreises dabei und die Jugendflamme 1wurde erfolgreich abgelegt. Im Herbst absolvierten acht Jugendliche den jährlichen Wissenstest in unterschiedlichen Stufen. Die Leiterin der Kinderfeuerwehr, Steffi Hupfer, berichtete von einem ereignisreichen Jahr. Die 18 Kinder in der Gruppe bastelten, lernten einen Notruf richtig abzusetzen, besuchten die Feuerwache Bayreuth und backten zum Jahresabschluss gemeinsam Weihnachtsplätzchen. Der 1. Vorsitzende Klaus Lindner berichtete von einer stabilen Vereinsstruktur mit 213 Mitgliedern und einem harmonisch verlaufenen Vereinsjahr mit erfolgreichen eigenen Veranstaltungen und zahlreichen Festbesuchen. So wurden beim vergangenen Sommerfest der Wehr wieder viele verdiente und langjährige Mitglieder geehrt und das neue HLF20 von Professor Dr. Reinhold Friedrich und Diakon Meyer geweiht. Der Vorsitzende Werner Schwenk der Patenwehr aus Weidenberg überreichte dazu ein Geschenk und im Rahmen der Fahrzeugschau am Nachmittag bereicherte die Weidenberger Drehleiter das Angebot. Dafür bedanken wir uns bei Werner Schwenk und den Kameraden ganz herzlich. Im Herbst wurde noch ein neues Partyzelt mit einer Größe von 6x12m für die Vereinsveranstaltungen angeschafft. Der erste der beiden Hauptpunkte auf der Tagesordnung war die Wahl der beiden Kommandanten. Hier wurde jeweils im ersten Wahlgang der amtierende Kommandant Bernd Köhler einstimmig, und sein amtierender Stellvertreter Christian Pöhnl ohne Gegenstimme mit einer Enthaltung im Amt bestätigt. Der zweite Hauptpunkt war die Verabschiedung des Kameraden Armin Hagen der mit Erreichen des 63. Lebensjahres aus dem aktiven Feuerwehrdienst ausschied. Armin Hagen hat damit 47 Jahre lang aktiven Feuerwehrdienst geleistet. Mit einem Ausblick auf die geplanten Veranstaltungen, z. B. das Sommerfest der Wehr am 30. und 31. Juli mit hoffentlich der nächsten Fahrzeugweihe für den SWKatS (Schlauchwagen Katastrophenschutz) der im Rahmen des Katastrophenschutzprogrammes des Bundes in Seybothenreuth stationiert werden soll, schloss der 1. Vorsitzende die Versammlung.

Menü